Rechtsprechung & digitale Justiz

Anwalt2023 – Die Digitalisierung der Justiz im Fokus

Status-Quo und Diskurs zu neuen Chancen und Herausforderungen

Von Angela Baral Am 13. November 2023 hatte der Bayerische AnwaltVerband e.V. zur Präsenz-Tagung Anwalt2023 geladen. Im ConferenceCenter des Hauses der Bayerischen Wirtschaft wurde der aktuelle Stand der Digitalisierung der Justiz thematisiert und die zahlreichen interessierten Anwesenden aus Anwaltschaft und Justiz […]

Anwalt2023 – Die Digitalisierung der Justiz im Fokus

Status-Quo und Diskurs zu neuen Chancen und Herausforderungen
Weiterlesen

Mein Justizpostfach

„Mein Justizpostfach“ – Licht und Schatten des neuen Justizportals

Vielversprechende Anwendungsbereiche und offene Datenschutzfragen im Überblick

Von Prof. Dr. Henning Müller Mit „Mein Justizpostfach“ ging im Herbst 2023 ein neues Portal in einen Pilotbetrieb, das große Hoffnungen weckt, auch Bürgerinnen und Bürgern einen Zugang zum elektronischen Rechtsverkehr mit den Gerichten zu ermöglichen. Der elektronische Rechtsverkehr mit den

„Mein Justizpostfach“ – Licht und Schatten des neuen Justizportals

Vielversprechende Anwendungsbereiche und offene Datenschutzfragen im Überblick

Weiterlesen

KI Regulierung EU

Die KI-Regulierung der EU: Welche Auswirkungen hat die geplante Verordnung auf Legal Tech-Anwendungen?

Seit dem ChatGPT-Hype Ende 2022 drängen immer mehr KI-Anwendungen für den Rechtsbereich auf den Markt. Die Anwendungen sind vielfältig: Legal-Monitoring, Vertragsgestaltung, Dokumentenanalyse, Chatbots und viele mehr. Die Anbieter dieser Lösungen sehen sich nunmehr der geplanten KI-Regulierung ausgesetzt. Diese ist noch

Die KI-Regulierung der EU: Welche Auswirkungen hat die geplante Verordnung auf Legal Tech-Anwendungen? Weiterlesen

„Und täglich grüßt das Murmeltier“: Zum Legal Tech (Sammelklage-)Inkasso

Teil 2: Echte Rechtssicherheit beim Legal Tech (Sammelklage-)Inkasso?

Von Benedikt M. Quarch und Jan Neumann Nachdem der erste Teil des Beitrags zum Thema Legal Tech (Sammelklage-)Inkasso den Status Quo für Rechtsdienstleister zusammengefasst hat, zeigt dieser zweite Teil vor aktuellem Hintergrund auf, welche weiteren Schritte für echte Rechtssicherheit beim Legal

„Und täglich grüßt das Murmeltier“: Zum Legal Tech (Sammelklage-)Inkasso

Teil 2: Echte Rechtssicherheit beim Legal Tech (Sammelklage-)Inkasso?

Weiterlesen

sammelklage inkasso

„Und täglich grüßt das Murmeltier“: Zum Legal Tech (Sammelklage-)Inkasso

Teil 1: Status Quo für Rechtsdienstleister

Von Benedikt M. Quarch und Jan Neumann Welche Tätigkeiten von Rechtsdienstleistern sind von der Inkassoerlaubnis des § 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 RDG gedeckt, bzw. bei welchen Tätigkeiten wird sie überschritten? Im November 2019 bestätigte der BGH zunächst mit

„Und täglich grüßt das Murmeltier“: Zum Legal Tech (Sammelklage-)Inkasso

Teil 1: Status Quo für Rechtsdienstleister

Weiterlesen

E-Akte Gericht

Vier Jahre papierlose Arbeit am Arbeitsgericht Stuttgart (Teil 2)

Richter Dr. Johannes Bader im Interview

Zum 1.10.2018 stellte das Arbeitsgericht Stuttgart als erstes Gericht in Deutschland vollständig auf die elektronische Aktenführung um. Hat der Umstieg auf die E-Akte beim Arbeitsgericht zu einer Kostensenkung geführt? Wie lassen sich Verhandlungen per Videokonferenz mit dem Prinzip der Saalöffentlichkeit

Vier Jahre papierlose Arbeit am Arbeitsgericht Stuttgart (Teil 2)

Richter Dr. Johannes Bader im Interview

Weiterlesen

papierlose Arbeit Gericht

Vier Jahre papierlose Arbeit am Arbeitsgericht Stuttgart (Teil 1)

Richter Dr. Johannes Bader im Interview

Vor sechs Jahren startete am Arbeitsgericht Stuttgart, dem drittgrößten Arbeitsgericht Deutschlands, ein Pilotprojekt zur papierlosen Gerichtsakte. Zum 1.10.2018 stellte das Gericht als erstes in Deutschland vollständig auf die elektronische Aktenführung um. Wie sieht der Arbeitsalltag am papierlosen Gericht aus? Und

Vier Jahre papierlose Arbeit am Arbeitsgericht Stuttgart (Teil 1)

Richter Dr. Johannes Bader im Interview

Weiterlesen

Erfolgshonorare

Erfolgshonorare: Luftnummer oder echter Mehrwert für die Anwaltschaft?

Ein Kommentar von Dr. Martin Riemer

Anwaltliche Erfolgshonorare waren lange Zeit unerwünscht, obgleich es sich dabei um eine sowohl für Anwältinnen und Anwälte wie auch Mandantinnen und Mandanten interessengerechte Regelung zur Vergütung des Arbeitsaufwandes handelt. Die „Organe der Rechtspolitik“ in Deutschland wollten verhindern, dass die „Organe

Erfolgshonorare: Luftnummer oder echter Mehrwert für die Anwaltschaft?

Ein Kommentar von Dr. Martin Riemer

Weiterlesen

Smartlaw BGH

Vertragsgenerator Smartlaw ist zulässig – die Bedeutung des BGH-Urteils für den Rechtsmarkt

Von Tom Braegelmann Selina Schmidt Die Rechtslage ist weiterhin unübersichtlich und der BGH stupst an die Grenzen seiner rechtspolitischen Gestaltungsfähigkeit. Eine Einordnung des BGH-Urteils im Fall Smartlaw von Selina Schmidt und Tom Braegelmann. Die Legal Tech-Szene könnte sich über den Sieg

Vertragsgenerator Smartlaw ist zulässig – die Bedeutung des BGH-Urteils für den Rechtsmarkt Weiterlesen

Legal Tech-Gesetz

Legal Tech-Gesetz ab 1. Oktober in Kraft: Echter Fortschritt für den Zugang zum Recht?

Interview mit Legal Tech-Experte Markus Hartung

Von Markus Hartung „Anwältinnen und Anwälte unterliegen anderen Regeln als Legal Tech-Unternehmen, auch wenn sie dasselbe tun.“ Dies beschreibt den Umstand, den das sogenannte Legal Tech-Gesetz, das am 1. Oktober in Kraft tritt, auflösen soll, ganz treffend. Das Gesetz zur Förderung

Legal Tech-Gesetz ab 1. Oktober in Kraft: Echter Fortschritt für den Zugang zum Recht?

Interview mit Legal Tech-Experte Markus Hartung

Weiterlesen

Nach oben scrollen